Darf ich während des Insolvenzverfahrens Geld verdienen und wie viel muss ich davon dem Insolvenzverwalter abgeben?

Es gibt überhaupt keine Einschränkungen und Sie können auch während der Zahlungsphase selbstständig erwerbstätig sein. Lediglich ein Drittel des Einkommens muss den Gläubigern zur Verfügung gestellt werden. Eine Kontrolle seitens des Masseverwalters findet nicht statt, da die Verpflichtung zur Überweisung des Drittels bei Ihnen als Schuldner liegt.

Zuletzt aktualisiert am 13.02.2017 von Die Insolvenz Berater.

Zurück

Einen Kommentar schreiben